Der Verein

Mitglied werden

Projekte

Vom Hof zum Garn

Stadtrandidyll
(Camping)

1qm Lein

Veranstaltungen

Aktuell

Blog

Archiv

Verein

Mitglied werden

Kontakt

Ein Bildungsprojekt mit lokalen Fasern und Farben

Vom Hof zum Garn

Projektträger

Werk&Wandel Dresden e.V.

Anprechpartnerin

Mona Knorr (Kontakt)

„Vom Hof zum Garn” ist ein lokales Mitmach- und Bildungsprojekt, das die Entstehung von Textilien aus Wolle und Leinen an einem Ort zeigen soll: Vom Anbau der Pflanze bzw. dem Halten der Schafe bis zum Garn – und wie solche Naturfasern mit heimischen Pflanzen gefärbt werden können. Das Projekt ist im letzten Jahr gestartet, im Herbst 2023 haben über 100 Menschen unsere Crowdfunding-Kampagne unterstützt. Dadurch können wir in diesem Jahr viele Workshops und Mitmach-Aktionen organisieren, Flachs anbauen und ein ganzes Feld voller Färbepflanzen anlegen.

Schafwolle

Die Wolle der Wandelgrund-Schafe, die wir in Kooperation mit Frank und Anita Ringling halten, verarbeiten wir vor Ort – und zeigen so, wie aufwendig die Verarbeitung von Schafwolle bis zum fertigen Strickgarn ist!

Flachsanbau

2024 bauen wir erstmals die lokale Flachssorte “Löbauer Blau” in Kooperation mit dem Züchter Albrecht Vetters an. Von der Pflanze zum eigenen Leinenstoff – das ist unser Ziel in diesem Jahr!

Färbepflanzen

2023 gab es nur ein kleines Färbepflanzenbeet – in diesem Jahr wollen wir Färbepflanzen in größerem Stil anbauen und veranstalten verschiedene Workshops zum Thema Pflanzenfärben.

Unser Projekt vor Ort erleben!

Hast du Lust, mitzumachen und Neues zu lernen?

Im Rahmen des Projektes organisieren wir Workshops, Mitmach-Aktionen und seit April alle 14 Tage unsere Offene Textilwerkstatt. Komm gerne vorbei – alle Termine findest du unter “Veranstaltungen”.

Das Team hinter dem Projekt 

Wir organisieren gemeinsam die Mitmach-Aktionen und Workshops, kümmern uns um die Schafe und den Anbau von Faser- und Färbepflanzen – und natürlich um die Gesamtkoordination des Projektes.

Ulrike Kohn

Strickt, spinnt, webt, fotografiert, und gestaltet mit Mona die Textilwerkstatt. Angetrieben durch Kaffee & Kuchen.

Instagram: @dasjabbadas

Elke Fiebig

Hauptberufliche Pflanzenfärberin, hobbygärtnert, näht, strickt und hat sich mit dem Spinnen anstecken lassen.

Instagram: @floraundfarbe

Mona Knorr

Webt, färbt mit Pflanzen und lernt zu spinnen, hat das Projekt 2023 gestartet und koordiniert die Veranstaltungen.

Instagram: @coffeewoodandwool

Ludwig Stephan

Ackert für Flachs und Färbepflanzen, lässt die Schafe weiden und spinnt Ideen.

Instagram: @ludi.land

Dietja Lumpe

Hat eine Handweberei, baut seit mehreren Jahren Faserflachs im Garten an, spinnt und strickt.

Instagram: @flachsfaden

Kathrin Toepffer

Spinnt, färbt, strickt, webt. In dieser Reihenfolge und am liebsten mit Wolle.

Instagram: @faserexperimente

Was bisher geschah

Warum ein Projekt zu regionalen Fasern und Farben?

„Vom Hof zum Garn“ ist im Frühjahr 2023 gestartet – mit zwei kleinen Beeten Färbepflanzen und einer tollen Kooperation: Zehn Schafe aus der Herde von Frank und Anita Ringling sind im Mai in den Wandelgrund gezogen, um unsere Wiesen kurz zu halten. Nach der Schur im Juni hatten wir dann plötzlich zehn Vliese von ganz unterschiedlichen Schafen – und haben uns auf das Abenteuer eingelassen, diese im Wandelgrund selbst zu Garn zu verarbeiten. Im Herbst war klar, dass wir das Projekt unbedingt ausbauen wollen – der Startschuss für unser Crowdfunding.

Wir wollen Menschen den aufwendigen Weg, den ein Kleidungsstück von seinem landwirtschaftlichen Ursprung bis zu seiner handwerklichen Verarbeitung nimmt, zeigen – und der Wandelgrund bietet uns die Möglichkeit, dies alles an einem Ort zu tun!

 

Über 100 Menschen haben unser Crowdfunding unterstützt!

Im Herbst 2023 konnten wir viele Menschen für unser Projekt begeistern. Dank ihrer Unterstützung haben wir die finanziellen Mittel, um das Projekt in diesem Jahr auszubauen – vielen Dank!

Unsere Kampagnenseite inkl. Projektblog kannst du immer noch besuchen!

Wir suchen:

  • Geräte zur Flachsverarbeitung (Brechen, Hechel…)
  • Geräte zur Wollverarbeitung (Handkarden, Kämme…)
  • Geräte zum Verspinnen (Spindeln, funktionierende Spinnräder)
  • Weiße Textilien aus Naturfasern zum Färben
  • Große Töpfe für die Färbewerkstatt

Wenn du etwas davon übrig hast, freuen wir uns über eine Sachspende!

Unterstütze Vom Hof zum Garn mit deiner Spende!

Wir freuen uns, wenn du unser Projekt mit einer einmaligen Spende unterstützt – das geht ganz einfach über Paypal!

Neuigkeiten aus dem Projekt