Der Verein

Mitglied werden

Projekte

Vom Hof zum Garn

Stadtrandidyll
(Camping)

1qm Lein

Veranstaltungen

Aktuell

Blog

Archiv

Verein

Mitglied werden

Kontakt

Tintenlabor: Pflanzenfarben für Papier

26.

Mai

Datum und Uhrzeit

26. Mai 2024, 11-14 Uhr

Ort

Wandelgrund

Kosten

55-85€ (nach Selbsteinschätzung)*

Veranstalter:innen

Werk&Wandel Dresden e.V., Dozentin: Elke Fiebig von FLORA&FARBE

Kreatives Labor für Pflanzentinten zum Zeichnen und Schreiben auf Papier: Hier experimentieren wir mit natürlichen Zutaten für verschiedene bunte Tinten. Wir werden gemeinsam kreativ mit Blüten, Rinden, Blättern und Wurzeln und lassen den Zufall mitspielen. Und stellen dann auch eine dokumentenechte Tinte nach altem Rezept her, die schon seit Jahrtausenden benutzt wurde.

Wenn du magst, bring dazu dein Lieblingspapier/Pinsel und Ähnliches mit.

Der Workshop: Wir stellen verschiedene Tinten her, bunt und schwarz, aus trockenen und frischen Färberpflanzen, und experimentieren mit weiteren Zutaten, um Farbton, Haltbarkeit und Konsistenz zu variieren. Dazu stellt Elke eine einfache Methode vor, um eigene kleine Skizzenhefte herzustellen.

Du bekommst: Ein Handout mit den wichtigsten Infos vom Tintenlabor. Wer kleine Gläschen mitbringt, kann mitnehmen was wir an Tinten übrig haben. Pflanzenmaterial, Zutaten und Papier zum Testen werden gestellt. Wer mag, macht ein kleines Skizzenheft zum Mitnehmen.

Anmeldung: Bitte melde dich für den Kurs per e-Mail bei Mona an inkl. einer Angabe der Kursgebühr, die du zahlen möchtest (55-85€ nach Selbsteinschätzung). Wir schicken dir dann eine Rechnung mit den Zahlungsdaten zu.

Mit Klick auf den Button öffnet sich dein Mailprogramm. Hast du keins installiert, sende uns einfach eine Mail an hallo@wandelgrund.org mit dem Betreff „Anmeldung Tintenlabor“.

* Wir wollen unsere Workshops für Menschen mit unterschiedlichen finanziellen Möglichkeiten zugänglich machen. Deshalb haben die Workshops keinen festen Preis, sondern wir geben eine Preisspanne an. Wenn du den Workshop buchst, gib einfach die Gebühr an, die du zahlen möchtest – es braucht keine Begründung!